Univ.-Doz. Dr. Arno Pilgram

Wissenschaftlicher Mitarbeiter


Museumstrasse 5/12
AT-1070 Wien

Tel: +43.1.526 15 16 42
E-Mail-Adresse: arno.pilgram@irks.at


* 1946. Nach dem Studium der Psychologie und Anthropologie, 1972 Dissertation an der Universität Wien, 1982 Habilitation an der J.W. Goethe-Universität Frankfurt/Main (Rechts- und Kriminalsoziologie), 1986 Habilitation an der Universität Wien (Soziologie sozialer Kontrolle). Seit der Gründung 1972 wissenschaftlicher Mitarbeiter am IRKS (vormals "Ludwig Boltzmann-Institut für Kriminalsoziologie"). Seit 1993 stellvertretender Leiter, 2000-2004 Leiter des Instituts. Mitbegründer (1980) und Geschäftsführer (1984-1991) des Verlags für Gesellschaftskritik. Seit 1980 im Vorstand des Vereins für Bewährungshilfe und soziale Arbeit, seit 1990 stellvertretender Vorsitzender. 1993-2005 Mitherausgeber des "Jahrbuchs für Rechts- und Kriminalsoziologie", seit 2005 der "Schriften für Rechts- und Kriminalsoziologie".


Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Rechtspolitik, Normgenese und Anwendungspraxis, Evaluation von Rechtsinstrumenten, Datengrundlagen für die Justiz, Kriminalitätsentwicklung und -kontrolle


Projekte

  • Delinquenz ausländischer Staatsangehöriger in Wien

    Diese Studie für die MA 17 der Stadt Wien ist einerseits die Replikation einer Untersuchung aus dem Jahr 2011 zur Frage „Welche Aussagen über die Migranten- und Ausländerpopulation in Wien erlaubt die Kriminalstatistik?“ (siehe: http://www.irks.at/publikationen/studien/2011/kriminalstatistik-migranten.html)…

  • CriPA

    Für die kriminalpolizeiliche Führung Österreichs im Bundeskriminalamt sind zuverlässige Prognosen und Risikoabschätzungen über die kurz- bis mittelfristige Kriminalitätsentwicklung ein wertvolles Instrument zur effizienten Gestaltung der strategischen…

  • Rechtsfürsorge in Österreich

    Eine Darstellung und Rechenschaft der Justiz in Form systematischer Justizberichterstattung gegenüber der Öffentlichkeit existiert in Österreich nur im Ansatz. Am längsten eingeführt und bekannt ist die Erstellung des jährlichen Sicherheitsberichts der…

  • Kriminalitätsdaten über die Migranten- und Ausländerpopulation

    Überblick über die Verfügbarkeit von amtlichen und Surveydaten über Straftäter und Straftatopfer auf Bundes-, Landes- und Bezirksebene von Wien und über den Differenzierungsgrad (insbesondere nach Nationalität, ethnischem und Migrationshintergrund, Fremdenrechtsstatus)…

  • LATe

    Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels knüpfen sich zwei Hoffnungen an den Einsatz unterstützender Technologien in der Altenpflege: Zum einen sollen technische Lösungen helfen, die Kosten von Pflegedienstleistungen zu dämpfen. Zum anderen wird…



Veröffentlichungen