Aktuelles

Pressekonferenz

Gewalt an Menschen mit Behinderungen

Ergebnisse der ersten österreichweiten Prävalenzstudie

Erstmals liegen für Österreich repräsentative Studienergebnisse vor, wie häufig Menschen mit Behinderungen von psychischer, physischer oder sexueller Gewalt betroffen sind. Die im Auftrag des BMASGK und unter der Leitung von Hemma Mayrhofer/Instituts für Rechts- und Kriminalsoziologie (IRKS) durchgeführte Forschung erhob Gewalterfahrungen in allen Lebensbereichen.

In der Pressekonferenz werden u.a. Ergebnisse zum Ausmaß an Gewaltbetroffenheit (psychische, physische, sexuelle Gewalt, strukturelle Einschränkungen) präsentiert und Faktoren benannt, die das Risiko von Gewalterfahrungen für Menschen mit Behinderungen erhöhen.

Am Podium:

  • Dr.in Hemma Mayrhofer (Studienleiterin/Institut für Rechts- und Kriminalsoziologie)
  • Mag.a Anna Schachner, MA (queraum. kultur- und sozialforschung)
  • Mag.a Sabine Mandl (Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte)

Rückfragen:

Dr. Hemma Mayrhofer, hemma.mayrhofer@irks.atTel.: 01/526 15 16-20

Date: 12. Dezember 2019 10:00
Location: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien



Tagung

Sicherheit durch Sozialarbeit? Strafe versus Resozialisierung?

Im Rahmen der Veranstaltung NEUSTART Positionen in Niederösterreich disktutieren Walter Hammerschick sowie Expertinnen und Experten aus den verschiedenen Handlungsfeldern der Sozialarbeit, der Polizei und der Justiz die Fragen: Schrecken Strafen ab und bringen sie langfristig weniger Rückfälle? Sind Maßnahmen zur Resozialisierung der bessere Weg oder gibt es hier Grenzen? 

Die Veranstalter bitten um Anmeldung bis 3. Jänner 2020 unter 02742 / 774 75 oder an martina.mayerhofer@neustart.at

Nähere Informationen zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/788032198310362/

Date: 15. Jänner 2020 09:30
Location: Bildungshaus St. Hippolyt, Eybnerstraße 5, 3100 St. Pölten



Tagung

Digital Streets

Der Verein TURN veranstaltet in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung, dem WienXtra Medienzentrum und Cinemagic die zweitägige Veranstaltung DIGITAL STREETS – Onlineinterventionen im Kontext von Politischer Bildung und Extremismusprävention. Hemma Mayrhofer nimmt an der Podiumsdiskussion zum Thema Chancen und Herausforderungen von digitaler Jugendarbeit und Onlineinterventionen im Kontext von Prävention und Politischer Bildung teil. 

Date: 14. Dezember 2019 09:00
Location: wienXtra-medienzentrum, Zieglergasse 49, 1070 Wien, Austria



Tagung

6. Universitäre Strafvollzugstage

Wie kann die Wissenschaft den Stafvollzug bei der Bewältigung seiner komplexen Aufgaben unterstützen? Veronika Hofinger referiert bei den 6. Universitären Strafvolzugstagen in Innsbruck zum Thema "De-Radikalisierung im Gefängnis", Walter Hammerschick nimmt an der Podiumsdiskussion "Vollzug und Wissenschaft - zwei Welten" teil. 

Date: 28. November 2019 11:00
Location: Universität Innsbruck, Rechtswissenschaftliche Fakultät



Panel

DECOUNT beim Security Research Event

Das Projektteam von DECOUNT wurde eingeladen, Zwischenergebnisse aus dem laufenden Forschungprojekt beim Security Research Event 2019 in Helsinki zu präsentieren. Im Rahmen einer Ausstellung präsentieren Mitglieder des Projektteams einen Prototypen des Videospiels, das im Rahmen von DECOUNT erstellt wird. 

Date: 06. November 2019 11:00
Location: Helsinki Congress Paasitorni



Studienpräsentation

Gewalt an Menschen mit Behinderungen

Erstmals liegen für Österreich repräsentative Studienergebnisse vor, wie häufig Menschen mit Behinderungen oder psychischer Erkrankung von psychischer, körperlicher oder sexueller Gewalt betroffen sind. Die unter der Leitung von Hemma Mayrhofer im Auftrag des BMASGK durchgeführte Studie zeigt, dass Menschen mit Behinderungen in ihrem Leben in wesentlich höherem Ausmaß Gewalt erfahren als Menschen ohne Behinderung.

Die gesamte Studie steht hier zum Download bereit. Eine Kurzfassung der Studie finden Sie hier



Working Paper

Expertise zur Kriminalstatistik

Am IRKS wurden mehrere Projekte zur Verbesserung der Datengrundlagen für die Kriminaljustiz durchgeführt. Arno Pilgram präsentiert in einem Working Paper wesentliche Erkenntnisse zu Kriminal- und Justizstatistiken und macht - mit Blick auf internationale Beispiele - Reformvorschläge. 
 


Studienpräsentation

Unfreiwillig in der Psychiatrie

Eine zwangsweise Unterbringung in der Psychiatrie kann potenziell jeden Menschen treffen und bedeutet einen großen Eingriff in die Persönlichkeitsrechte. Der internationale Tag der seelischen Gesundheit am 10. Oktober bietet Anlass, auf die Ergebnisse einer aktuellen Studie des Instituts für Rechts- und Kriminalsoziologie (IRKS) zum Unterbringungsrecht zu schauen.


Festrede

Beccaria Medaille

Bei der 16. Tagung der Kriminologischen Gesellschaft in Wien erhielt Christa Pelikan die rennomierte Beccaria-Medaille für ihre herausragende Forschungstätigkeit. Arno Pilgram hielt die Festrede, die Sie hier herunterladen können. 


Interview

"Weder Freiheit noch Sicherheit sind gesellschaftlich gleich verteilte Güter"

Im Rahmen der Alpbacher Technologiegespräche 2019 gab Hemma Mayrhofer ein Interview zum Verhältnis von Freiheit und Sicherheit, subjektivem Sicherheitsempfinden und objektivierbarer Sicherheitslage sowie der Rolle von Prävention.