Begleitforschung zur Konfliktarbeit von wohnpartner


Das Forschungsprojekt begleitet einen bei wohnpartner stattfindenden Entwicklungsprozess in der Konfliktarbeit, der im Wesentlichen aus der Ausweitung der zu bearbeitenden Konfliktfälle und der damit einhergehenden Etablierung einer Zuständigkeitsklärung der neu herangetragenen Fälle seit Anfang 2017 resultiert. Die Begleitforschung hat die Aufgabe, wohnpartner bei dem Bestreben zu unterstützen‚ in diesem Veränderungsprozess die Handlungsfähigkeit der MitarbeiterInnen und die Qualität der Konfliktarbeit zu sichern. Der gesamte Forschungsprozess findet deshalb in engem Austausch mit wohnpartner statt. Am Ende jeder der drei Forschungsphasen wird ein Workshop zur kooperativen Wissensbildung zwischen den Forscherinnen und wp-VertreterInnen abgehalten, um Zwischenergebnisse in den Entwicklungsprozess einfließen lassen zu können. Umgekehrt werden neue Impulse aus diesem Prozess in die weitere Ausrichtung des Forschungsprozesses einbezogen.

 

Projekt Laufzeit

Dez 2016 - Dez 2017

ProjektmitarbeiterInnen

Hemma Mayrhofer

Wissenschaftliche Geschäftsführung/ Leitungsteam

Christa Pelikan

Wissenschaftliche Mitarbeiterin