Welche Aussagen über die Migranten- und Ausländerpopulation in Wien erlaubt die Kriminalstatistik?

Die vorliegende Expertise beruht auf einer Untersuchung, die von der MA 17, der Magistratsabteilung der Stadt Wien für „Integrations- und Diversitätsangelegenheiten“, in Auftrag gegeben wurde.1 Diese Untersuchung sollte einen vollständigen Überblick geben, welche amtlichen statistischen Daten zu Kriminalität und Strafverfolgung mit Bezug auf Wien verfügbar sind und in welcher Weise diese Statistiken Nationalität und/oder Migrationshintergrund berücksichtigen. Es sollte zudem geprüft werden, wie weit neben amtlichen Daten Survey-Daten zu Kriminalitäts- bzw. Kriminalitätsopfererfahrungen existieren.


Autoren

Arno Pilgram

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Norbert Leonhardmair

Wissenschaftliche Assistenz (ehem.)



Downloads